Blogtour : Die Stunde der Drachen Reihe von Ewa Aukett

Donnerstag, 14. Juli 2016



Ich freue mich das ich bei dieser Blogtour dabei sein darf , denn ich habe mich in diese Reihe einfach verliebt :D . Gestern hat Yvi euch den McCallahn Clan vorgestellt und heute bin ich mit meinem Thema dran.  Mein Thema ist : Geschichte der Drachen . 

           
                                                         


                                              Die Beduetung des Wortes Drachen 
                             Drachen sind Mischwesen. Das Wort Drachen bedeutet Schlange .






                                                                Die Legende 
Auf Lees Rücken erscheint nach einer schweren Verletzung das Drachenmahl. Dieses Mahl gab es schon oft in der McCallahan Familie. 
Es heißt die letzte Tochter der McCallahans Leandra , ritt auf ein Schlachtfeld um ihren Bruder zu beschützen und ihn vor dem Tod zu retten . Als der Feind Angriff um sie zu töten , begann die Erde zu beben. Leandra sank auf die Knie und ihre Kleider zerissen. Auf ihrem Rücken erschien das Bildnis des Drachen . Sie kämpfte und wütete unter den Feinden. Von da an war sie als Drachenkriegerin gezeichnet. 





                                          Verbindung zwischen Drache und Mensch 
Lees Drache heißt Donchumuri . Er kommt ihr genau zu Hilfe als Lee ihn am meisten brauch . Man spührt förmlich das der Drache für immer bei Lee bleiben würde und für sie alles tun würde nur um sie zu schätzen . Doch um diese Verbindung zu festigen muss Lee sich von ihrem Drachen tief in die Seele blicken lassen , denn nur dann werden die wahren Kräfte des Drachens geweckt .


                                                          Wo leben Drachen 
Drachen Leben in Höhlen oder im Meer. In den Büchern Leben sie in unterirdischen Höhlen und schlafen dort in der tiefen Dunkelheit. 


                                                              Dracheneier
In Japan erzählte man sich das Dracheneier erst nach 3000 Jahren schlüpfen. Die ersten 1000 Jahre liegt es im Meer. In den 2. 1000 Jahren liegt es im Gebirge. In den letzten tausend Jahren liegen die Eier in Form eines Steins in einem Dorf. Drachen sind unsterblich .  


                                                            Gut oder Böse ? 
    Auf den meisten Bildern sehen Drachen den Schlangen schon sehr ähnlich. Für die Menschen sind Drachen Tiere der Unterwelt. Sie werden fast immer als böse dargestellt. Im Buch ist das gar nicht so. Dort sind Drachen Wesen die nichts anderes wollen als ihre Drachenkrieger zu schützen und ihnen im Kampf zu helfen. Sie sind Weise und wollen ihren Reiter auf den richtigen Weg führen.





( Quelle Bilder : http://images.china.cn/attachement/jpg/site1003/20120112/001372acd6f31078b5820e.jpg

http://www.marcel-klocke.de/Drachen/Drache_mit_Frau.jpg

http://hdhintergrundbilder.net/image/fantasie/650/drachen-krieger-ritter-flugel-schuppe-castle-650x366.jpg )

(Quelle Recherche:http://www.planet-wissen.de/kultur/fabelwesen/drachen/index.html )



Diese Blogs nehmen auch Teil :
11.07.16 Stunde der Drachen : http://ruby-celtic-testet.blogspot.de
12.07.16 Lees Weg zu sich selbst: http://bookwormdreamers.blogspot.de/
13.07.16 Der McCallahan Clan: http://yviskleinewunderwelt.blogspot.de/
14.07.16 Die Geschichte der Drachen: Bei mir Sunnys Bookworld
15.07.16 Suizid: http://cat-buecher-welt.blogspot.de/
16.07.16 Schottland: http://fraeulein-m-liebt-buecher.de/
17.07.16 Die Bücher von Ewa Aukett: http://worldofbooks4.blogspot.de/
18.07.16 Gewinnspielauslosung auf allen Blogs 



                                    Gewinnspielbedingungen und Gewinnspielfrage:
Die Gewinnspielfrage lautet : Wäre ein Drache gut oder böse für dich ? Warum ist er für dich gut oder böse ? 

Ihr müsst nichts anderes tuen als die Frage in den Kommentaren zu beantworten . Ich wünsche euch viel Glück :). 
Zu gewinnen gibt es : 
1. Preis - 1 die Gesamte Stunde der Drachen Trilogie mit Wunschwidmung
2. Preis - 1 signiertes Print von Nur dieses eine Mal
3. Preis - 1 signiertes Print von Eisblumen zum Valentinstag
4. Preis - 1 signiertes Print von Déviance
5. Preis - 1 signiertes Print von Atem auf deiner Hau



Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 17.7.2016 um 23:59 Uhr.

                                             

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Ich liebe Drachen!!! Bisher sind sie mir in Geschichten allerdings leider nur selten begegnet, aber sehr präsent hat ich "Scarlet" (genialer Name für eine Drachendame) im Kopf, die einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen hat! Und natürlich Smaug aus Der Hobbit und beide sind auf ihre Art sehr böse ^^

    Das müssen sie auch sein - ein guter Drache, das erinnert mich dann eher an Elliot, das Schmunzelmonster, das ist ein süßer Drache :D Aber prinzipiell bin ich eher dafür, dass sie böse sind, listig, verschlagen, gierig, das ist einfach ihre Art ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    vielen Dank für deinen schönen Beitrag über Drachen, die Wesen sind ja wirklich faszinierend.

    Jaein diese mystischen, majestätischen, eleganten und magischen Wesen wären für mich beides, denn es geht nicht, das etwas lebendiges komplett gut oder böse ist, genauso wie es nicht geht, das wir Menschen gut oder böse sind. Damit eine ,,Rasse“ überlebt, müssen sie sowohl gut als auch böse sein, denn wenn sie nur gut sind, dann können sie ja ganz leicht umgebracht und ausgelöscht werden(Gab es nicht das schöne Sprichwort:,,Fressen oder gefressen werden“?genauso wäre es in dem Falle), da immer jemand irgendwas von jemanden will. Bei Drachen würden wir Menschen dann sicherlich die Haut haben wollen, da die ja einzigartig ist(vom Tier wollen wir ja auch das Fell, es wäre also gar nicht so abwegig). Somit würden wir diese also auslöschen. Drachen können aber auch nicht nur böse sein, denn dann würden sie nicht nur alles um sie herum, sondern auch sich selbst vernichten. Jeder Drache müsste also sowohl gut, als auch böse sein, ansonsten würde dieses ganze zusammenleben und überleben untereinander und unter anderen Arten nicht funktionieren. Jeder ,,Rasse“ auf der Erde ist es nicht möglich/gestattet nur eines der beiden zu sein, denn wir sind dazu einfach nicht veranlagt. Wenn es nur eine einzige Rasse auf der Welt geben würde, die böse ist, dann wären wir jetzt bestimmt nicht da wo wir jetzt sind, dann wären hundert prozentig schon ganz viele Arten in deren Umgebung ausgelöscht. Und das würde so weitergehen, bis sie alles und jeden ausgelöscht haben(auch sich selbst). Meiner Meinung nach geht es also gar nicht, das Drachen wenn nur eines der beiden Sachen wären. In meiner Welt wären sie also beides. (Ich bin gespannt was andere darüber denken, da das ja jeder anders sehen kann.)
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube ich bin etwas übers Ziel hinausgeschossen*nervöses lächeln*

      Löschen
  3. Guten Morgen :)

    Danke für den informativen Beitrag und die Bilder sind ja mal schön gewählt *_* Richtig toll, gerade das eine Bild vom Drachen und seiner Kriegerin gefällt mir mega mäßig gut (Himmel, sie hat Flügel >_<)

    Zu deiner Frage:
    Drachen sind für mich nicht böse. Waren es nie und werden es nie sein, zumindest sind sie es nicht von sich aus, sondern weil vielleicht ihr Reiter/Krieger/Herr/Partner (wie immer man das bezeichnen möchte) üble Machenschaften verfolgt, dann wird sich sein Drache wohl kaum gegen ihn stellen, wenn die Verbindung so stark ist.
    Drachen sind für mich majestätische Wesen, die alles tun, um das zu beschützen was ihnen gehört und ja, manchmal vielleicht ein bisschen gierig, was Gold angeht ;) Aber sonst finde ich sie einfach wunderbar. Schön anzusehen, groß und gefährlich und doch scheint es ja so, als wären sie diejenigen, die sich am meisten am Riemen reißen können, denn sonst würde die Welt doch bei jedem Wutausbruch der Drachen verbrannt werden ;)

    Danke für den Beitrag <3

    Liebe Grüße
    Lizzy aka Diana Ku

    AntwortenLöschen
  4. Morgen schön :-)
    Mein Drache sollte eine gewisse Stärke und Eleganz haben wo es allen anderen schon fürchtet alleine nur ihn zu betrachten, der böse sein kann jedoch ein reines liebes Herz hat-eben wie ich es auch sein würde wollen als dieses Wesen und auch so zu mir passen würde!
    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  5. Hey :)
    Danke für deinen schönen Beitrag.
    Für mich wäre ein Drache eher gut, da ich Drachen über alles liebe und wverschiedene Bücher habe, wo die Drachen gute Wesen sind aber vom äußeren eher böse erscheinen.
    Liebe grüße Shuting :)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    Danke für den tollen Beitrag��
    Für mich wären die Drachen gut..Ich mag sie und die Geschichten über sie..Und sie sehen toll aus ��
    Lieber Gruß Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Ich denke Drachen sind meistens eher gut, gibt aber bestimmt auch welche die richtig böse sind.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Hallo :)

    für mich sind Drachen generell gut, also ich assoziiere damit. Warum? Vielleicht vergleiche ich sie immer mit Fuchur ;) ich weiß es nicht genau, aber diesen Drachen habe ich geliebt und so stelle ich mir einfach alles Drachen vor ..

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Hallo :)

    Ich weiß nicht. Böse Drachen begnetet man selten, bei Harry Potter mal ansonsten fallen mir nur liebe ein.
    Auch bei GOT sind sie doch nett :D Also ich tendiere zu lieb ;)

    Alles Liebe
    Nadine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    danke für den tollen Beitrag über Drachen.
    Also, für mich gäbe es sowohl gute als auch böse Drachen, obwohl mir die guten Drachen lieber sind.
    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Sunny,
    danke für die tolle Beschreibung der unterschiedlichen Drachen.
    Ob ich sie jetzt gut oder böse einstufe, weiß ich nicht wirklich. Ich glaube, ich könnte mir beide Arten vorstellen. Ein guter Drache wie Saphira oder Fuchur könnte ich mir gut als Freund vorstellen. Ein starker Beschützer ist doch wirklich eine tolle Fantasie.... Jedoch mag ich auch die bösen und angsteinflößenden Drachen, die als potentielle Gegner Ritter und andere Helden erstrahlen lassen.
    Wie bei allem bedingt das Gute auch irgendwie immer das Schlechte, sonst wüßten wir nicht, was gut oder böse ist :-)
    Liebe Grüße
    Martina Suhr

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    da ich ein großer Drachen-Fan bin, hoffe ich natürlich immer, dass die Drachen alle gut sind... sie können aber natürlich in bestimmten Situationen auch gefährlich sein...

    LG

    AntwortenLöschen
  13. Wow ! Ihr habt alle tolle Kommentare geschrieben und ich drücke jeden von euch die Daumen :)

    Ganz Liebe Grüße Svantje :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke(ich glaube ich bin mit der Antwort etwas übers Ziel hinausgeschossen...Ich denke ich mach mir das alles mit euren Fragen viel zu kompliziert*nervöses grinsen*)
      LG Sarah

      Löschen
  14. Hallo
    hmm gute Frage, welchen Drachen nehme ich denn mal. Smaug fällt mir dazu ein, er ist für sich genommen bestimmt nicht böse, aber als die Zwerge versuchen sich das Gold anzueigenen wird er halt sauer.
    Oder nehmen wir Elliot das Schmunzelmonster, der ist doch total herzallerliebst. Und Cresu der Feuerwehrdrache.
    Ich glaube es kommt immer auf die Geschichte an, gibt es ein reines Gut oder Böse gibt.
    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag
    Jeanette von Eine Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  15. Hallöchen. :)
    Danke für den schönen Blogtourbeitrag. :)
    Das ist wirklich eine gute Frage, wenn ich ehrlich bin. Also ich habe sonst eher wenig mit Drachen zu tun und ich denke da zuerst an Poldi, das ist ein Drache der Polizei, der dann die Kinder in der Schule zu mehr Achtsamkeit im Strassenverkehr erziehen soll, das ist dann also ein guter Drache.
    Eigentlich würde ich am liebsten nur gute Drachen haben wollen, aber das ist sicher etwas unrealistisch.
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
  16. Hallo und vielen Dank für diesen interessanten Beitrag! Ich würde erst einmal denken, dass ein Drache böse ist, einfach weil er so gefährlich, mächtig, wild und angsteinflößend ist.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  17. Halli Hallo,
    also für sind Drachen die Verkörperung sowohl von Gut also auch Böse in Einem.
    Sie können sanft und beschützend sein, allein schon durch ihre Größe und ihre harte durch Schuppen geschützte Haut, aber von einem Moment auf den Andern auch wild und gefährlich, in dem sie sich wild und gefährlich und flügelschlagend und feuerspeiend zeigen.
    Dabei ist es mir egal, wie der Drache optisch dargestellt wird.
    Es gibt ja die eher die Darstellungen eher asiatisch angehaucht oder eben dann ausch so wie aus der unendlichen Geschichte mit viel Weiß und hell usw. oder halt dann dunkel wie bei Hobbit oder Harry Potter usw...
    Ich finde einfach alle Drachen klasse auch die "bösen" und "wilden".
    Es gibt da einen Fim, mir fällt der Titel nur grad net ein, da greift ein Drache die Menschen an und fordert Opfer, wenn ichs noch recht im Kopf hab... war total fasziniert davon.

    AntwortenLöschen